Rainer

IMG_20181021_174340

Rainer ist 41, es geht ihm gut. Er wohnt im 15. Bezirk und arbeitet in Berndorf, wo er Mitglied des dortigen  Jugendzentrums ist. „Dort sind lauter junge, motivierte Burschen, wir machen viele Veranstaltungen oder nehmen an welchen teil.“ Eben auch an der Riesenkürbisstaatsmeisterschaft, wo sie heuer mit einem Kürbis der Sorte Atlantic Giant, der 415 Kilo auf die Waage brachte, Platz 9 belegten. „Wir sind ziemlich stolz, obwohl: letztes Jahr hatten wir 450 Kilo.“

Woran liegt’s? „An der Bodenvorbereitung, am Gießen, an der Pflege, die Dinger sind extrem empfindlich. Jetzt, wo die Staatsmeisterschaft vorbei ist, beginnt eigentlich schon die Vorbereitung für nächstes Jahr. Ein guter Boden enthält viel Pferdemist, und nächstes Jahr im Frühjahr geben wir dann Regenwurmhumus dazu. Im Frühjahr wird die Frucht dann gesetzt. Man sagt, dass sie 90 Tage lang wächst. Man kann dabei fast zuschauen. An einem wirklich guten Tag legt der Kürbis 15 bis 20 Kilo zu, der hier wuchs auf 60 m2.“

Staatsmeister wurde erneut „der Franz Mathias, der kommt aus der Mistelbacher Gegend, der hat dieses Jahr ca. 650 Kilo gehabt. Platz zwei ging an den Herrn Friedrich Melka vom Rieder Berg, der hat gehabt irgendwas mit 500 Kilo, der ist aber der Rekordhalter in Österreich mit 690 Kilo.“ Der Weltrekord steht bei 1200 Kilo und wird von einem Belgier gehalten.

Den Kürbis des Jugendzentrums Berndorf bringt Rainer jetzt nach Schöbrunn, dort wird er den Elefanten gefüttert. „Er wird nicht zerstückelt, sondern die Elefanten schnuppern daran herum, und mit einem mal drauf steigen zerlegen sie ihn.“ Er persönlich würde sich freuen, wenn ihn das Nashorn bekäme, „weil die Elefanten, die kriegen eh immer alles, die kriegen dann zu Weihnachten wieder die Tannenbäume und so.“

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s