Pia Nives

Pia Nives 1

Pia Nives ist 24, es geht ihr sehr gut. Den schönen Namen „Nives“ hat ihre Mutter mal im Nachspann eines Sophia Loren Filmes gesehen, er gefiel ihr so gut, dass die Tochter ihn nun trägt. Bald möchte sie die staatliche Schauspielprüfung machen, um ein drittes Standbein neben Gesang und Tanz zu haben. Als Tänzerin weiß sie, wie beschränkt ihre Zeit der Berufsausübung ist, auch bei ihr sind schon Bänder gerissen, mit 21 hatte sie eine Hüft-OP. Noch hat sie kein künstliches Gelenk, aber „ich freue mich irrsinnig darauf“. Sie hat nämlich oft Schmerzen, „nicht brutal, aber eben Schmerzen. Jeder Tänzer hat Schmerzen.“ Dass sie erst spät mit Tanz angefangen hat, „war sicher auch ein Grund, warum das meine Hüfte nicht ausgehalten hat.“

Seit letztem Jahr ist Pia wieder fit und geht zu Auditions, momentan spielt sie am Burgtheater in Glaube, Liebe, Hoffnung. Zuvor war sie an der Staatsoper engagiert und hat im Theater an der Wien bei der Maria Stuarda von Christoph Loy getanzt. Gerade hat sie sich eine Stunde lang mit ihrer Schauspiellehrerin auf eine Rolle vorbereitet, eine „kaputten Person!“, freut sie sich, denn: „Als corps de ballet-Tänzerin bin ich ja sonst immer eine Nymphe oder irgendwas, aber man hat nie die oarge story, durch die man durch muss.“ Nun aber: „Bisschen postapokalyptisches Szenario, wo jemand eine Frau sucht, um dem Jugendamt etwas vorzuspielen wegen Sorgerecht für zwei Töchter. Ich bin eben diese Frau, die da engagiert werden soll, und auf dem Weg zu diesem Vorstellungsgespräch wurde ich ausgeraubt und zusammengeschlagen. Ich habe irrsinnige Schmerzen…“ Im Coaching übt sie nun, „das Spiel nicht aus der Erinnerung herzustellen, sondern aus dem Körper.“

Wie sieht ihre Zukunft aus? „The sky is the limit.“ Sie würde gerne nach Deutschland gehen, nach New York eher nicht, und London wäre „schon schwierig wegen Brexit und Visa“. Sie würde sofort ihre Koffer packen, denn sie ist frei, es gibt keine Liebe, die sie in Wien halten würde.

Ein Kommentar zu „Pia Nives

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s