Maria

IMG_20190723_150215

Maria ist 72, es geht ihr sehr gut. Sie ist der freundlichste, fröhlichste Mensch der Welt, als ich sie am Strand von Sougia in Südkreta treffe. Die gebürtige Kreterin ist an diesem windigen Tag mit einer Reisegruppe hierhergekommen. Aber die anderen Leute langweilen sie, darum legt sie sich lieber an den Strand. „They are somewhere in the Restaurant and eat. But I don´t like.“

Sie war 17 Jahre mit ihrem Mann verheiratet, der 54jährig am Alkohol starb. Sie hatten drei Kinder, von denen eines, Vangelis, mit 24 Jahren bei einem Autounfall starb. „I miss him every day“ sagt sie. Nachts schaut sie hinauf zu den Sternen, dann weiß sie, dass er irgendwo da oben ist, wo sie ihn einst wieder sehen wird. Weil sie so viel zu den Sternen schaut, weiß sie immer, wo sich die Raumstation IS gerade aufhält, sie kann sie mit bloßem Auge sehen. „It´s easy, you can also.“

Maria reist sehr gerne, am liebsten nach Mombasa in Kenia, wo sie schon 14 Winter verbracht hat. Sie gibt gerne zu, dass sie die jungen Männer dort liebt, „but not just the power. I like the mind, too. I buy them some TV-set oder some food, they are very poor. I help them with their families, we spend time together. And then of course they touch me, I touch them, we make love. Why not?” lacht sie.

Mach´s gut, Maria! Wir sehen uns irgendwann bei den Sternen wieder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s